Es gibt einiges zu beachten

Gartenabfall Container

Jetzt anfragen

Achtung

Was gehört nicht in den Gartenabfall Container?

Was gehört nicht in den Gartenabfall Container?

Der Container darf in der Regel immer mit dem anfallenden Gartenabfall befüllt werden. Es gibt einiges zu beachten, denn einfach alles reinwerfen ist nicht erlaubt. Nicht in den Gartenabfall Container gehören beispielsweise Speiseabfälle, Küchenabfälle, Rasenboden mit Boden, Zäune, Holzmöbel, Mutterboden, Erdaushub, Äste sowie Abfälle aus Tierhaltung. Sie sehen, man kann doch einiges falsch machen. Damit am Ende keine unnötigen Kosten zwecks der Trennung des Abfalls auf Sie zukommt, beraten wir Sie sehr gerne über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Entsorgung.

Wir sind für Sie da!

Vorteile

Vorteile

Machen Sie es sich einfach und entsorgen Sie Ihren Gartenabfall über unseren Service. Wir zeigen Ihnen die möglichen Containerarten auf, berechnen Ihnen den Preis und stellen Ihnen den gewünschten Container zur gewünschten Zeit bei Ihnen ab. Benötigen Sie eine Genehmigung für den Stellplatz und Sie wissen nicht was zu tun ist? Diese benötigen Sie eventuell, wenn der Container auf einer öffentlichen Fläche abgestellt werden muss. Aber machen Sie sich darüber keine Sorgen, wir beraten Sie sehr gerne und helfen auch hier bei der Abwicklung. Unser erfahrenes und kompetentes Team steht Ihnen gerne jederzeit für alle Fragen zur Verfügung.

Wichtige Info

Worauf muss bei der Entsorgung des Gartenabfalls zu achten?

Worauf muss bei der Entsorgung des Gartenabfalls zu achten?

Wir raten Ihnen, den anstehenden Gartenabfall von einem Fachmann entsorgen zu lassen. Von der illegalen Ablage im Wald oder anderen Stellen raten wir dringend ab. Es ist zum einen sehr umweltschädlich und zum anderen drohen hohe Bußgelder. Darum verzichten Sie auf das Abladen des Unrats außerhalb Ihres Grundstücks und melden Sie sich bei uns. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne bei der Organisation!

Jetzt anfragen